Michael Beyer
entwicklungsräume {mit}gestalten

Nächstes SySt-Lernforum-Berlin: 21.+22.02.2020

Auf den SySt-Lernforen treffen sich Menschen zum gemeinsamen Erfahren und Lernen von Systemischen Strukturaufstellungen nach SySt®.
Im Februar geht es im Berliner Lernforum um das Thema
".!? -Systemprinzipien".

21.02.2020 von 17 - 21 Uhr und
  22.02.2020 von 10 - 17 Uhr
Supervisionszentrum Berlin, Crellestraße 21, 10827 Berlin

Die Beachtung der Systemprinzipien hilft, die Relationen zwischen den Menschen ressourcenreicher zu gestalten"
(Elisabeth Ferrari)

 

Wir alle kennen es aus unterschiedlichen Kontexten – z.B. als Berater*innen, Coaches und Therapeut*innen in der Zusammenarbeit mit unseren Klient*innen oder als Familienmitglieder im Zusammenleben mit unseren Verwandten: uns begegnen latente Unzufriedenheit, diffuse Konflikte oder merkwürdiges Verhalten. Es kommt uns so Einiges rätselhaft vor und trotz vieler Erklärungen der Beteiligten kann ein erster Schritt in Richtung eines BESSER nicht gelingen. Anstatt zu versuchen, uns durch einen Wald von inhaltlichen Beschreibungen durchzuarbeiten, können wir lernen, mit dem Ohr der Systemprinzipien hinzuhören. Die Systemprinzipien geben uns eine Orientierung, wie den oben skizzierten Irritationen der jeweiligen Systeme (z.B. Organisationen, Teams, Netzwerke oder Familien) vorgebeugt oder wie sie gemindert werden können.

Beim SySt®- Lernforum Berlin reloaded erhaltet Ihr eine kurze Einführung in die von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd entwickelten Systemprinzipien und deren kurativen Anwendung in Beratung und Coaching. Über Aufstellungen erschließen wir uns das Thema an praktischen Beispielen mit Anliegen von Teilnehmer*innen.
Wir werden dabei Formate nutzen, die einen stärkeren Bezug zum Thema „.!? – Systemprinzipien“ haben als andere – z.B. „Zeitliches Sortieren“, „Organisationsstrukturaufstellungen“ oder „Ausgeschlossenes einbeziehen“.

Für die Bereitstellung Eurer Anliegen zu Übungszwecken sind wir wie immer sehr dankbar.

Die Kostenbeteiligung*K für die Räumlichkeiten, Getränke und Pausensnacks sowie Administration beträgt pro Person und Wochenende 80 Euro inkl. MwSt. Ein 3er-Abo kostet 180 Euro inkl. MwSt.

Anmeldungen bitte über: syst@lernforum-berlin.de

Gastgeber*innen:

Andrea Taher | www.andrea-taher.de 

Gabriele Lang | www.systemischer-beraten.de 

Michael Beyer | www.michael-beyer.de


Weitere Termine 2020 zum Vormerken:

  • 12./ 13. Juni 2020             mit dem Thema       „Quellen“
  • 04./05. Dezember 2020     mit dem Thema       „Freiheit“


SySt-Lernforum-Berlin: 22.+23.11.2019

Auf den SySt-Lernforen treffen sich Menschen zum gemeinsamen Erfahren und Lernen von Systemischen Strukturaufstellungen nach SySt®.
Im November geht es im Berliner Lernforum um das Thema
"Spannungen".

22. November 2019 von 17 - 21 Uhr und
23. November 2019 von 10 - 17 Uhr
Supervisionszentrum Berlin, Crellestraße 21, 10827 Berlin

„Ohne Spannung keine (Weiter-)Entwicklung!“ (Elisabeth Ferrari)

Diese Aussage erscheint manchen womöglich als verwirrend. Jedoch in der Reflexion kann festgestellt werden, dass in jeder erfahrenen Spannung eine Chance auf Veränderung und somit auf (Weiter-)Entwicklung liegt.
Spannungen, die uns sowohl im privaten wie auch beruflichen Kontext begegnen, werden eher als belastend und schwer wahrgenommen. Die festgesetzte Energie für alle Beteiligten angemessen zu lösen, kann zu Veränderungspotenzial in einem konstruktiven Sinne führen. Vielleicht beschäftigen uns selbst gerade private oder berufliche Konflikte. Oder wir begleiten als Berater*innen, Therapeut*innen und Coaches andere Menschen dabei, Spannungen zu lösen.

Beim SySt®-Lernforum-Berlin werden wir uns dem Thema „Spannungen“ über einen kurzen theoretischen Input, den Anliegen der Teilnehmenden in Aufstellungen sowie kleineren Übungen annähern.

Wir werden dabei Formate nutzen, die einen stärkeren Bezug zum Thema „Spannungen“ haben als andere – z.B. das Tetralemma sowie andere Formate nach SySt®. Für die Bereitstellung von Anliegen zu Übungszwecken sind wir immer sehr dankbar.


 

*Kosten und Teilnahme

Kosten
Für das Lernforum fallen keine Honorargebühren an. Die Kosten für Organisation, Raummiete und Getränke werden anteilsmäßig und pauschal auf alle Teilnehmenden verteilt.  

Eine Anmeldung verstehen wir immer als eine verbindliche Anmeldung (das heißt, wir erstellen eine Rechnung) und erstatten keine Kostenbeiträge. Wer als Einzelteilnehmer*in nicht teilnehmen kann, kann jederzeit einen Ersatz schicken oder sein „Guthaben“ max. bis zum nächsten Lernforum übertragen. Ein*e Aboteilnehmer*in kann bei Verhinderung jederzeit einen Ersatz schicken, eine Übertragung von Guthaben ist nicht möglich.

Teilnahmebedingungen
Alle Teilnehmer*innen des Lernforums verpflichten sich, Informationen, die Anliegenbringer*innen zur Verfügung stellen, streng vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Anliegenbringer*innen ihrerseits tragen die Verantwortung dafür, welche persönlichen Informationen sie weitergeben. Jede Person nimmt in eigener Verantwortung teil und macht aus evtl. Folgen keinerlei Ansprüche geltend.